Unsere neue Farmleitung

Seit 01.10.2020 hat Frau Beate Baur die Stelle der Farmleitung übernommen.
Herzlich Willkommen und wir wünschen einen guten Start!

Hier stellt sie sich selbst kurz vor:

Mein Name ist Beate Baur und ich übernehme zum 01. Oktober die Leitung der Jugendfarm hier in Echterdingen. Zuvor war ich als Bildungsreferentin beim Kreisjugendring Rems-Murr e.V. tätig und begleitete dort die Jugendverbandsarbeit im Landkreis.

Nach meinem Studium der Sozialen Arbeit und Religionspädagogik verbrachte ich zwei Jahre in der Türkei, bevor es mich zum Kreisjugendring Rems-Murr verschlug. Dort übernahm ich Aufgaben in der Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit.

Nach meinem Masterstudium der Sozialwirtschaft beginnt nun meine neue Aufgabe auf der Jugendfarm. Ich bin sehr gespannt auf meine neuen Aufgaben und freue mich, den ein oder anderen von Ihnen in den kommenden Monaten kennenzulernen.


COVID-19: Aktuelle Regelungen

Bis auf Weiteres findet auf der Jugendfarm unter der Woche nur die Schulkindbetreuung statt.

An den Samstagn in der Schulzeit öffnet der offene Bereich von 11-00 - 18-00  Uhr, allerdings ohne Mitagessen.

Eine Anmeldung hierfür erfolgt weiterhin telefonisch, immer Mittwochs zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr.

 

Kinderreiten oder der Besuch der Jugendfarm "einfach so" wird es leider weiterhin erstmal nicht geben.

Wir bitten um Verständnis und bleibt gesund!


Der Umbau der Küche ist abgeschlossen :)

Die Umbauarbeiten für unsere neue Küche sind im April gestartet :)

Die zur Zeit bestehende Küche auf der Jugendfarm wird deutlich vergrößert und neu eingerichtet.

Wir beabsichtigen damit, das Thema Ernährung stärker in den Fokus zu stellen.

 

Wir freuen uns dass der Umbau jetzt abgeschlossen ist :)

In den Sommerferien wird unsere neue Küche nun eingeweiht und ausgiebig getestet.

 

 

 

 

Bilder zum Umbau der Küche

Zuerst wurde die alte Küche komplett ausgeräumt und alle Schränke,
Spülmaschine, Waschbecken etc entfernt

Danach wurde die Küche vergrößert: die Wand zwischen bisheriger Küche und dem dahinter liegenden Raum wurde abgerissen. Daudrch ist ein neuer großer Raum entstanden.

Auch der Bodenbelag der beiden alten Räume wurde entfernt.

Inzwischen haben wir  neue Wasserleitungen bekommen und auch die Stromkabel wurden verlegt:

 

Besonders praktisch an der neuen Küche: die Durchreiche
auch sie ist schon erkennbar :)

 

Ihr dürft gespannt sein:

nicht nur die Küche wird gerade saniert und umgebaut,

sondern auch das Büro.

Hier wird ebenfalls fleißig umgeräumt und gewerkelt :)

 


Veränderungen im Farmteam

Johanna Burger kehrt zum 1.06.2020 wieder zurück auf die Jugendfarm.
Frau Burger war bis 2015 bereits als Leiterin der Jugendfarm tätig, bevor sie in Elternzeit ging. Wir freuen uns Frau Burger wieder für die Jugendfarm gewinnen zu können und wünschen Ihr viel Erfolg.

Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich bei Frau Rebecca Wittke, die neben ihrer Tätigkeit als Farmmitarbeiterin die Aufgaben der Stellvertretung seit 2012 wahrgenommen hat.


Unsere Schafe wurden geschoren

Die Temperaturen werden immer wärmer und unsere Schafe mussten dringend ihren Winerpelz loswerden.
Daher wurden sie daher diese Woche geschoren  :)

 


Trotz Schließung: so bleiben wir mit euch in Kontakt :)

Die Briefchen-Pinnwand

An dieser Pinnwand vor unserem Farmtor könnt ihr mit uns Briefchen schreiben z.B. könnt ihr erfragen wie es den Tieren geht, uns erzählen was ihr den ganzen Tag ohne die Farm macht, wie es euch geht und was euch sonst noch so auf dem Herzen liegt.

Wir werden täglich eure Nachrichten lesen und beantworten. Wir freuen uns, wenn wir weiterhin mit euch in Austausch bleiben :)

 

Die  Bastel-Pakete

Für alle Kinder, die gerne Zuhause kreativ sein möchten, haben wir Bastelpakete vorbereitet und an den Zaun neben dem Tor gehängt.

Ihr könnte euch die Pakete am Zaun abholen, es mit nach Hause nehmen und dort basteln. Eine Anleitung ist in jedem Paket enthalten. Viel Spaß beim basteln.

 

Diese Woche gibt es ein neues Bastel-Projekt für euch: ein Wäscheklammer-Krokodil :)

 


Abschied von unserer Pjarla

Unsere liebe Pjarla hatte überraschend am Dienstag, den 14.04.2020 eine schwere Kolik bekommen und musste am selben Abend noch in der Pferdeklinik notoperiert werden. Leider hat die Operation Pjarla nicht mehr helfen können und sie musste am Mittwoch abend eingeschläfert werden.

Pjarla war der Jugendfarm 20 Jahre lang ein treues, zuverlässiges Pony und hat vor allem mit ihrer ruhigen und lieben Art vielen Kindern den ersten Kontakt zum Pferd ermöglicht. Wir danken ihr für ihre jahrelange tolle Arbeit. Wir werden sie liebevoll in Erinnerung behalten und sie sehr vermissen!

Auch wenn die Farm gerade für Besucher geschlossen ist, möchten wir gerne, dass sich alle die möchten von Pjarla verabschieden können. Dafür haben wir für euch eine Trauerstätte vor dem Farmtor errichtet. Hier könnt ihr Pjarla eure letzten Wünsche aussprechen, ihr ein Brieflein schreiben, Blumen hinlegen und euch von ihr verabschieden.

 


Unser Wochenprogramm

Wir bieten den Kindern einen Freiraum, den sie eigenständig und eigensinnig füllen können. Dementsprechend gibt es auf der Farm meist kein „Programm“ oder inhaltlich festgelegte Angebote. Die Kinder sind vielmehr dazu aufgefordert, ihre Zeit auf der Farm nach ihren Vorstellungen und Interessen eigenverantwortlich zu gestalten – sie entscheiden mit was sie sich wie befassen. Trotzdem bieten wir einige feste Ankerpunkte in der Woche, bitte weiterlesen...

Weiterlesen

Farmversammlung

An diesen Terminen werdet ihr über Neuigkeiten und Aktuelles von der Farm informiert. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euch mit Anregungen, Ideen, Wünschen, Vorschlägen, Lob oder Kritik aktiv am Farmleben zu beteiligen. Außerdem wählt die Farmversammlung ein Mal im Jahr die FarmsprecherInnen. Die aktuellen Termine gibt es unter Weiterlesen

Weiterlesen

Termine